Attentat in Hanau: Der Kampf um die Deutungshoheit

Attentat in Hanau: Der Kampf um die Deutungshoheit
Einiges scheint dafür zu sprechen, dass der mutmaßliche Täter psychische Probleme hatte. Dennoch verdichten sich die Hinweise auf ein rechtsextremistisches Motiv.  mit via