Nicht „genug“ für jemanden oder etwas zu sein ist übrigens

Nicht „genug“ für jemanden oder etwas zu sein ist übrigens kein reales Konzept. Es impliziert, dass wir alle gleich sind und die gleichen Ansprüche haben, aber das allein stimmt schon nicht. Nicht genug für jemanden zu sein ist eine Lüge