Ständig ist von Verrohung der Sprache und Hass die

Ständig ist von Verrohung der Sprache und Hass die Rede. Jetzt hat mit einen Ostbeauftragten ernannt, der sich damit auskennt. Erstaunlich, wie man sich heute für hohe Ämter qualifiziert. Vorgänger Hirte war wohl zu schwach in Sachen Hass und Verrohung.#Wanderwitz